- Dreissigjähriger Krieg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Dreißigjährige Krieg in der mittelalterlich geprägten Stadt Creußen
 
Interessant für:
Verein, Ausflugsgesellschaften, Seniorengruppen
 
Was und Wo:
geführter Rundgang durch die historische Altstadt von Creußen mit Führung durch das Krügemuseum
 
Das gewisse Etwas:        
  • Erzählungen und Zitate  
  • Umtrunk aus Creußener Krügen
  • Lieder aus dem Dreißigjährigen Krieg 

Beschreibung:
Vormittags findet die Besichtigung des Alten Rathauses, der vollständig erhaltenen Stadtmauer mit Stadttoren und Hungerturm, Schirnding´sches Palais, Torwächterstube und St. Jakobus-Kirche statt. Anschießend gibt es ein Mittagessen (Selbstzahler) in einer Gaststätte. Am Nachmittag erhalten Sie eine Führung durch die Ausstellungen des Krügemuseums, insbesondere der Sonderausstellung "Creußener Krüge – edles Kunsthandwerk in Kriegszeiten". 

Wann und Wo:
nach Absprache, Treffpunkt ist der Brunnen am Marktplatz
Am Rennsteig 8, 95473 Creußen 

Wie lange erlebe ich etwas:
Tagesveranstaltung

Wie viele können mitmachen:
mind. 10 Personen / max. 20 Personen 
 
Preis:
8,00 - 10,00 € pro Person, abhängig von der Teilnehmerzahl (ohne Mittagessen) 
Ihr Ansprechpartner
Stadt Creußen
Bahnhofstr. 11
95473 Creußen
09270-989-0

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü